IKUWO

PolenmARkT 2008 im IKuWo

14. November 2008, 21:00 Uhr

Musik-Performance: Stolik mit Karbido (PL)
www.karbido.com

15. November 2008, 21:00 Uhr

Konzert: Vavamuffin (Reggae/PL)
www.vavamuffin.art.pl

19. November 2008, 21:00 Uhr

Konzert: Zywiolak (Heavy Folk-Bio-Metal-Trance/PL)
www.zywiolak.pl

20. November 2008, 20:00 Uhr

Lesung: Michal Witkowski Lubiewo

Der Badestrand Lubiewo an der polnischen Ostseeküste war seit den siebziger Jahren ein Mekka der Homosexuellen. Hier haben auch Patrycja und Lukrecja, zwei „Tunten“, ihre schönsten Sommer verbracht. Seit dem Untergang der „Kommune“, wie die kommunistische Zeit in Polen genannt wird, ist der Strand von emanzipierten, sportlichen gays und solariumsgebräunten, tätowierten Lederschwulen bevölkert, die nichts mehr wissen vom Herumstreunen auf der Straße, vom Dreck, von der Anonymität und demütigenden Unterwerfung. Von einem Begehren, das Kraft gab, zu leben und zu träumen. Lukrecja und Patrycja stehen auf luje, auf „Kerle“, maskuline Heteros, die es auf möglichst raffinierte Weise zu verführen gilt: „Einer mit Abitur ist kein richtiger Kerl.“ Sie wollen weder Partnerschaft noch soziale Anerkennung. Ihr Platz in der Gesellschaft war die Klappe. Heute gehen sie sonntags zur Kirche, wie alle Frauen ihres Alters. Lubiewo, der „Große Atlas der polnischen Tunten“, setzt ihnen ein Denkmal – wie auch dem Krankenpfleger Jessica, der an Aids stirbt, dem slowakischen Strichjungen Di am Wiener Westbahnhof und vielen anderen.
(Aus dem Polnischen von Christina Marie Hauptmeier
www.suhrkamp.de/autoren/autor.cfm?id=6091

im Anschluß: Queer Lounge

22. November 2008, 20:00 Uhr

Kabarett: Klub der polnischen Versager (Berlin)
www.polnischeversager.de

im Anschluß: Osteuropaparty mit DJ Mariusz aus Pigasus Gelerie Berlin
www.pigasus-gallery.de

Details

Beginn

14. November 2008

Ende

22. November 2008