IKUWO

Aktuelle Veranstaltungen

OzeanZeit - Politik & Poesie


Die Zeit wird knapp und das Meer eng. Während wir noch über nasse Füße jammern, steht den anderen das Wasser schon bis zum Hals. Das Klima kippt und das Patriarchat schlägt zurück. Wir drohen auseinander zu treiben, unterzugehen in dieser orientierungslosen Zeit, weil wir nicht mehr wissen, welches Ungeheuer die Bedrohung und welcher Strom der richtige ist. Kabarett von Sunna Huygen.

Tischtennistresen


Tischtennis mit kühlen Getränken. Kommt gern vorbei & schwingt die Tischtennis-Kellen! 🏓

Vortrag: "Schafft Rote Hilfe!" - Die Rote Hilfe Deutschlands in der Weimarer Republik und unter dem NS-Faschismus


Die 1924 gegründete Rote Hilfe Deutschlands (RHD) war eine KPD-nahe Solidaritätsorganisation mit zuletzt rund einer Million Mitgliedern, unterstützt von so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Erich Mühsam, Kurt Tucholsky, Käthe Kollwitz, Albert Einstein oder Thomas Mann.

Konzert: Elis Paprika


Elis Paprika mit Band - eine der führenden Figuren in der mexikanischen Equal Rights Bewegung und hat mir ihrer Initiative "Now Girls Rule" vielen mexikanischen FLINTA* Personen eine Stimme gegeben. Ursprünglich aus Guadalajara stammend, begann ihre musikalische Reise Ende der 1990er Jahre und schöpfte dabei Inspiration aus ikonischen Bands wie The Clash und The Ramones. Mit einer Karriere von über zwei Jahrzehnten hat Elis Paprika ihr Publikum mit ihrer ansteckenden Energie, nachdenklichen Texten und kraftvollen Stimme begeistert. Ihre Diskografie ist ein Beweis für ihre Vielseitigkeit und Entwicklung als Künstlerin. Von ihrem Debütalbum "Resurrection" bis hin zum neueren "Seguiré" hat die Musik von Elis Paprika Fans weltweit berührt und ihr Nominierungen für renommierte Preise wie die Latin Grammy Awards eingebracht. Während Elis Paprika weiterhin künstlerische Grenzen überschreitet und neue Horizonte erkundet, bleibt ihr Einfluss auf die Musikindustrie und die Gesellschaft insgesamt tiefgreifend. Mit jedem neuen Projekt und jeder Zusammenarbeit bestätigt sie ihren Status als dynamische Kraft in der lateinamerikanischen Musikszene und hinterlässt bei allen, die ihre Musik erleben, einen unvergesslichen Eindruck.

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen im IKUWO zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.