IKUWO

Film: Dias de lucha, Dias de Luto – Unter dem Plastik der Strand

Film: Dias de lucha, Dias de Luto – Unter dem Plastik der Strand

Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit dem Interbrigadas e.V. und der Regisseurin Aline Juárez

Auf der letzten Reise des Berliner Vereins Interbrigadas e.V. zur Basisgewerkschaft SOC-SAT in das Plastikmeer von Almería ist der Film „Días de Lucha, Días de Luto – Unter dem Plastik der Strand“ entstanden. Die Gewerkschaft arbeitet in Andalusien mit vor allem migrantischen TagelöhnerInnen zusammen, die unter widrigsten Bedingungen einen Großteil des Gemüses produzieren, das wir täglich in europäischen Supermärkten kaufen und kosumieren. Die ArbeiterInnen leiden massiv unter dem kapitalistischen Ausbeutungsverhältnis und sind zugleich Opfer rassistischer Übergriffe seitens der spanischen Mehrheitsgesellschaft und ihrer Institutionen. Zu Beginn ihres einmonatigen Aufenthalts in Almería lernten die Brigadist*innen 22 Arbeiter*innen kennen, die aus einem Gewächshausbetrieb entlassen wurden. Sie wurden auf die Straße gesetzt, weil sie sich zuvor mit Hilfe der Gewerkschaft gegen ihre präkeren Arbeitsbedingungen erfolgreich zur Wehr setzten. Die Brigadist*innen begleiteten und unterstützten den Arbeitskampf der 22 und bauten eine innige, solidarische Beziehung zu ihnen auf. Im Zentrum des Films stehen zum einen die 22 Arbeiter*innen und der tragische Todesfall des Marokkaners Hamid M., der bei einer Polizeikontrolle ums Leben kam.

Im Anschluss an den Film wollen wir mit euch über die Produktions- und Beschäftigungsbedingungen der LandarbeiterInnen und die Perspektiven des Widerstands ins Gespräch kommen. Wir wollen diskutieren was wir hier in Deutschland konkret tun können, um gemeinsam für eine Veränderung der menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen in Almería einzustehen.

Präsentiert von Defiant.

Details

Beginn

21. Juni 2018 - 20:00