Kopfleiste

Sex-positiver Feminismus und Sprache

17.05.17

Vortrag im Rahmen des IDAHIT

Beginn 18:00 Uhr, Eintritt 3 €

Sex-positiver Feminismus macht stark und glücklich! Hier trifft Emanzipation auf einen positiven Umgang mit Körpern und Sexualitäten. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Sexpertin Dr. Laura Méritt wird das Konzept hinter dem Begriff vorstellen und Ansätze für eine sex-positive Sprache aufzeigen. Erfahrt mehr über aktuelle Debatten zu sexueller Selbstbestimmung und sexueller Bildung und lasst uns gemeinsam überlegen, wie wertschätzende Sprache uns selbst und andere positiv aufbauen kann.

Referent*in: Dr. Laura Méritt, Kommunikationswissenschaftlerin, Sex-Aufklärerin und Initiatorin des PorYes-Awards – der feministischen Pornofilm-Preisverleihung Europas

Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen gegen Homo-, Inter* und Trans*phobie - mehr Infos auf www.bildung-qube.de und auf Facebook! 

 

bullet Impressum bullet Login